Netzwerk für Plastik-Monitoring in Gewässern

Der Kompetenzrahmen des Netzwerks umfasst unter anderem die Bereiche

  • Meeres- und Umwelttechnik
  • Gewässer-Monitoring
  • Polymerchemie
  • Nanotechnologie
  • Umweltchemie
  • Instrumentelle Spurenanalytik
  • Ökologie
  • Spektroskopie
  • Fernerkundung
  • Abwassermanagement und Datenverarbeitung

sowie Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Film- und Fotodokumentation. Das Netzwerk bündelt diese vielfältigen Kompetenzen projektbezogen.